Artikel

Ausnahmezustand: Verona beschränkt Wasserverbrauch für private Zwecke

Die extreme Dürre in Norditalien verschlimmert sich jeden Tag weiter, an dem kein Regen fällt.

7/3/2022
  • Gesundheit
  • International
  • Landwirtschaft
Ausnahmezustand: Verona beschränkt Wasserverbrauch für private Zwecke

Die extreme Dürre in Norditalien verschlimmert sich jeden Tag weiter, an dem kein Regen fällt. Mittlerweile sprechen Expert*innen von einer „Jahrhundert-Dürre“, denn seit über 80 Jahren sind die Pegelstände nicht mehr so niedrig gestanden wie jetzt. Damals lebten aber wesentlich weniger Menschen in der Region, auch nicht wasserintensive Industrie und Landwirtschaft gab es damals nicht in diesem Ausmaß im Norden Italiens.

Nun schränkt die erste Großstadt Italiens, die weltberühmte Stadt Verona, den Wasserverbrauch für private Zwecke ein. Die über 260.000 in der Stadt lebenden Menschen dürfen künftig kein Trinkwasser mehr für ihre Gärten, ihre Autos und ihre Pools verwenden. Bei Verstößen drohen Strafen. Auch in anderen Städten, etwa in Mailand, wurden bereits Maßnahmen gesetzt, etwa die Sperrung von Brunnen.

Die Provinz Lombardei, Italiens führende Wirtschaftsregion mit reichen Gemeinden wie Mailand, Bergamo, Brescia und Cremona, hat kürzlich den Ausnahmezustand beantragt. Insbesondere die Erzeugung von Strom und die Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen müssen sichergestellt werden, sonst könnte es zu katastrophalen Folgen für die gesamte Wirtschaft des Landes kommen, so die Regionalregierung.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.