Artikel

Aufreger: Krise führt zu gigantischen Übergewinnen bei Staatsbetrieben

Konzerne profitieren von der Krise und feiern gigantische Gewinne - wann schöpft der Staat diese ab?

11/5/2022
  • Österreich
  • Klima
  • Umwelt
  • Konsumentenschutz
Aufreger: Krise führt zu gigantischen Übergewinnen bei Staatsbetrieben

Ganz Österreich leidet unter der enormen Teuerungswelle, die längst nicht mehr nur Sprit oder Energie betrifft, sondern auch Lebensmittel und nahezu alle Lebensbereiche erfasst hat. Die Ausgaben der heimischen Familien steigen in lichte Höhen und die Rufe nach einem staatlichen Unterstützungspaket, das diesen Namen auch verdient hat, werden lauter. Der Verweis auf die Finanzierbarkeit von mehr Zuschüssen läuft ins Leere, wenn man sich alleine die Übergewinne der (teil)staatlichen Konzerne OMV und Verbund ansieht.

nullMomentum Institut
Auf einen Blick: Die gigantischen Übergewinne von zwei staatsnahen Betrieben
Demnach werden für das Jahr 2022 satte Gewinne von über 8 Milliarden Euro erwartet, rund 3,7 Milliarden Euro davon sind krisenbedingt und werden als „Übergewinne“ bezeichnet. Würde man nur diese abschöpfen und einer Umverteilung zuführen, könnten bereits nahezu alle österreichischen Haushalte mit einer erheblichen Entlastung unterstützt werden.

Würden zusätzlich auch die krisenbedingten Übergewinne der multinationalen Konzerne aus Industrie und Handel abgeschöpft, man könnte damit wohl fünfstellige Einmalzahlungen an die Haushalte in Österreich ausbezahlen. In anderen Ländern, etwa in den Niederlanden, Spanien und Deutschland, wurden entsprechende Beschlüsse bereits gefasst. Dort können sich die Bürger*innen auf erhebliche Entlastungszahlungen freuen, die durch die Übergewinne der Konzerne in der Krise finanziert werden. Wann folgt Österreich?


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.