Artikel

Aufenthalte im Freien vermeiden: Sahara-Staub ist hier eine Gefahr für die Gesundheit

Aus ganz Europa werden aktuell Fotos in sozialen Netzwerken geteilt, die Freude über den eingefärbten Himmel ist offenbar groß.

3/15/2022
  • International
  • Gesundheit
Aufenthalte im Freien vermeiden: Sahara-Staub ist hier eine Gefahr für die Gesundheit

Aus ganz Europa werden aktuell Fotos in sozialen Netzwerken geteilt, die Freude über den eingefärbten Himmel ist offenbar groß. Verantwortlich dafür ist der Sahara-Staub, der vom Wind von Nordafrika gegenwärtig über die Länder der Europäischen Union getragen wird. Er färbt nicht nur den Himmel orange, sondern bedeckt auch die Autos, Bäume und Häuser.

nullJungfraubahnen Management AG
Die Eigernordwand in der Schweiz am 14. März 2022
In Teilen Spaniens, vor allem in Madrid, warnen jedoch nun Ärzt*innen davor, dass die hohe Staubbelastung in der Luft auch schlecht für die Gesundheit sei. Insbesondere lungenkranke Menschen, Kleinkinder und ältere Menschen sollten Aufenthalte im Freien tunlichst vermeiden, solange die Staubkonzentration in der Luft so hoch sei.
nullJungfraubahnen Management AG
Aufnahme vom 15. März 2022 an der gleichen Stelle
In der Schweiz sorgt der Staub in Skigebieten für beeindruckende Bilder. Insbesondere im Vorher-Nachher-Vergleich innerhalb nur eines Tages wird der starke Effekte eindrucksvoll veranschaulicht.  


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.