Artikel

Trächtige Hündin getötet: Polizei befreit 13 Hunde in Niederösterreich

Es sind Nachrichten, die möchte man in der Form gar nicht lesen – und doch ist es wichtig, dass wir uns mit dem Schrecken konfrontieren.

7/5/2023
  • Österreich
  • Tiere
Trächtige Hündin getötet: Polizei befreit 13 Hunde in Niederösterreich

Es sind Nachrichten, die möchte man in der Form gar nicht lesen – und doch ist es wichtig, dass wir uns mit dem Schrecken konfrontieren, der in unserer Nachbarschaft passiert. Gerade wenn es um Tierquälerei geht, scheinen manche Menschen immer noch zu glauben, dass es sich dabei um „Kavaliersdelikt“ handelt. Anders lässt sich nicht erklären, wie es zu solch unbeschreiblichen Misshandlungen von fühlenden Wesen kommen kann.

In dem konkreten Fall sind mehrere Hunde in einer Husky-Zucht im Waldviertel systematisch misshandelt worden, eine trächtige Hündin ist sogar getötet worden – sie wurde ausgehungert, bis sie daran starb. Auch aufgrund dieses Vorfalls wurden die verantwortlichen Personen, mehrere davon bereits vorbestraft, nun erneut vor Gericht verurteilt. Doch immer noch waren sie im Besitz von 13 anderen Hunden.

Bei einem polizeilichen Großeinsatz, die Kronen Zeitung berichtete, wurden nun alle Tiere aus der Obhut der Kriminellen befreit. Elf Huskys haben sich darunter befunden, manche waren ebenfalls in einem schlechten Zustand. Ein Tierhalteverbot wurde ausgesprochen, nun sollte kein Lebewesen mehr in die Hände dieser Menschen gelangen. Man kann nur hoffen, dass ähnliche Fälle künftig schneller die öffentliche Aufmerksamkeit erlangen.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.