Artikel

Mindestens 23 Tote: Gewaltiger Wintersturm verwüstet die USA

Temperaturen von bis zu minus 45 Grad, dazu hohe Windgeschwindigkeiten – das ist die Mischung, aus der Katastrophen entstehen.

12/25/2022
  • International
  • Klima
  • Umwelt
Mindestens 23 Tote: Gewaltiger Wintersturm verwüstet die USA

Temperaturen von bis zu minus 45 Grad, dazu hohe Windgeschwindigkeiten – das ist die Mischung, aus der Katastrophen entstehen. Eine solche ist aktuell in den USA zu beobachten, rund 200 Millionen Menschen sind davon betroffen. Ein Teil von ihnen leidet nicht nur unter den niedrigen Temperaturen, sondern sitzt aktuell auch noch im Dunkeln. Großflächige Stromausfälle an der Ostküste der USA haben das Weihnachtsfest für viele Familien beeinträchtigt.

Bislang wurden mindestens 23 Tote gezählt, die allermeisten sind im Straßenverkehr bei Unfällen auf spiegelglatten Straßen zu Tode gekommen. Doch auch der Aufenthalt im Freien kann bei diesen Bedingungen in kürzester Zeit zu Verletzungen und zum Tod führen. Die US-Behörden warnen ihre Bürger auch weiterhin vor Reisen, die Wetterlage würde das noch nicht zulassen. Tausende Flüge wurden gestrichen, viele Straßen sind gesperrt. Eine Besserung ist derzeit noch nicht in Sicht.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.