Artikel

      Heimisches Soja boomt: Anbaufläche bald doppelt so groß wie ganz Wien

      Soja als Kraftfutter ist in der Kritik, die Regierung wälzt Pläne für den Ausstieg aus den Importen. Doch auch in Österreich wird Soja angebaut, sogar eine ganze Menge davon.

      7/2/2021
      • Österreich
      • Landwirtschaft
      Heimisches Soja boomt: Anbaufläche bald doppelt so groß wie ganz Wien

      Soja als Kraftfutter für Tiere ist in der Kritik, aktuell wälzt die Regierung nach Druck des Tierschutzvolksbegehrens auch Pläne für einen kompletten Ausstieg aus den Importen. Immer wieder sind Menschen bei Diskussionen verblüfft, wenn sie hören, dass in Österreich auch Soja angebaut wird. Dabei ist das nichts Neues, bereits seit dem Jahr 1875 ist Soja auf dem Gebiet der heutigen Republik Österreich heimisch. Besonders starke Soja-Regionen sind das Burgenland, Niederösterreich und Oberösterreich.

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

      Mehr erfahren
      Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.