Artikel

Gute Nachrichten: Überdurchschnittliche Obsternte in Österreich

Endlich mal gute Nachrichten aus der heimischen Landwirtschaft, nach zahlreichen Katastrophenmeldungen.

12/7/2022
  • Österreich
  • Landwirtschaft
Gute Nachrichten: Überdurchschnittliche Obsternte in Österreich

Endlich mal gute Nachrichten aus der heimischen Landwirtschaft, nach zahlreichen Katastrophenmeldungen wegen Dürre, Ernteausfällen und Schäden im Zuge des Klimawandels. Wie die Statistik Austria vermeldet, dürfte die Obsternte in Österreich deutlich besser ausfallen als im langjährigen Schnitt. Um 26 Prozent mehr Obst als im Vorjahr wurde heuer geerntet, bei den Birnen sind es sogar über 50 Prozent Zuwachs.

Auch die Ernte von Zwetschken lag rund 25 Prozent über dem Vorjahresniveau, besonders kräftig legte auch die Ernte von Weichseln und Kirschen zu, sie lag fast 40 Prozent über dem langjährigen Durchschnitt. Auch bei den Erdbeeren konnte heuer in Österreich rund ein Drittel mehr geerntet werden als im langjährigen Schnitt, Heidelbeeren erreichten einen Rekordwert und auch die Ernte von Ribiseln konnte zulegen.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.