Artikel

      Alpinvereine rufen auf: Haltet bitte die Berge sauber!

      Die österreichischen Alpenvereine appellieren an Natur-Besucher*innen, ihren Müll wieder mitzunehmen. Immerhin wären auch Tiere gefährdet durch die Abfälle.

      6/4/2021
      • Umwelt
      • Österreich
      Alpinvereine rufen auf: Haltet bitte die Berge sauber!

      Plastikmüll benötigt zum vollständigen Abbau bis zu 5.000 Jahre, wird er achtlos in der Natur weggeworfen, kann er aber auch zur Lebensgefahr für Wildtiere werden. Einwegverpackungen von Essen und Getränken finden sich massenhaft in den Bergen, gerade zur Sommerzeit gleichen manche Wandergebiete dann wahren Müllstätten.
       
      Die achtlos in der Natur entsorgten Reste stellen aber nicht nur eine Gefahr für Tiere dar, sondern können über Flüsse und Seen ihren Weg in unsere Nahrungskette finden. Und damit sogar zur gesundheitlichen Bedrohung für Menschen werden.
       
      Alpinvereine mit konkreten Bitten
       
      In einer gemeinsamen Aussendung haben die großen österreichischen Alpinvereine nun dazu aufgerufen, bei Wanderungen in den Bergen auf Müllvermeidung zu achten. Hier die konkreten Bitten der Vereine:
       

      • Achte schon vor der Wanderung auf die Art und Verpackung deiner Jause. Verwende Mehrweggebinde statt Einweg.
      • Nimm deinen verbleibenden Müll wieder mit ins Tal.
      • Bleib auf den markierten Wegen und vermeide Lärm.
      • Pflücke keine Pflanzen – ein Foto von ihnen ist viel langlebiger.
      • Bleib beim Aufeinandertreffen mit Wildtieren ruhig
      • Reise nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad an und schone schon vor der Wanderung die Umwelt.




      In eigener Sache: Wir decken auf, wir fragen nach, wir legen auf. Das gefällt manchen Konzernen natürlich nicht. Umso wichtiger ist der Rückhalt vieler Menschen. Bitte unterstützt unsere Arbeit - jeder Beitrag hilft. Danke!
       

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.